Schweißdrüsen entfernen

Über Schweißdrüsen entfernen

Schweißdrüsen entfernen lassen & den Achselschweiß stoppen

Viele Menschen haben das Problem, dass Sie zu schnell zu stark schwitzen. Exzessive Schweißflecken ohne besondere Anstrengungen oder bei heißen Temperaturen sind die lästige Folge. Die davon Betroffenen haben es anschließend sehr schwer im Alltag, weil Ihnen Ihr Problem äußerst unangenehm ist und Sie in Ihren Handlungen einschränkt. Meistens verursachen die Schweißflecken auch noch unangenehme Gerüche. Des Weiteren werden Bakterien durch die Nässe Ihrer Kleidung und Ihrer Hautoberfläche sowie durch den Geruch angezogen. Die Feuchtigkeit bietet Bakterien einen idealen Lebensraum, in welchem Sie sich ausbreiten können.

Diese sind nur 2 von vielen Nachteilen, welche Betroffene durch exzessive Schweißausbrüche erleiden müssen. Die Entfernung der Schweißdrüsen ist die effektivste Methode, um den übermäßigen Schweißausbrüchen ein Ende zu setzen. Medical Inn arbeitet dafür mit dem fortgeschrittensten Methoden. Mehr dazu erfahren Sie im Folgenden.

Schweißdrüsen entfernen lassen mittels einer fortgeschrittenen Laserbehandlung

Vereinfacht ausgedrückt werden bei der Schweißdrüsenverödung die Nervenrezeptoren der ekkrinen Schweißdrüsen Ihrer Haut deaktiviert, sodass Sie keinen Schweiß mehr produzieren können. Im Gegensatz zur Schweißdrüsenentfernung werden hierbei die Schweißdrüsen nicht aus dem Hautgewebe entfernt. Die Laserlipolyse ist nahezu schmerzfrei und schafft die langwierige Methode der Schweißdrüsenentfernung durch operatives Herausschneiden, Absaugen etc. nach und nach ab. Die sanfte Operationsmethode mittels unserer modernen Laserbehandlung ermöglicht Ihnen, nicht im privaten sowie beruflichen Alltag durch Ihre Schweißausbrüche eingeschränkt zu sein.

Back to the top

Ablauf unserer Laserbehandlung

Unter örtlicher Betäubung wird eine dünne Lasersonde unter die Haut gebracht. Dadurch stellen wir den direkten Kontakt zwischen den Laserfasern und Ihren Schweißdrüsen her. Mithilfe der Temperaturkontrolle wird die Haut von innen zeitweilig sowie pulsartig erhitzt. Plastisch gesehen schmelzen Ihre Schweißdrüsen durch die regulierbare Energie einfach dahin. Durch diese besondere Technik verläuft der Vorgang um ein Vielfaches schneller, als bei der herkömmlichen Methode und Ihr Gewebe wird weniger beansprucht.

Back to the top

Nach dem Eingriff

Der gewöhnliche Alltag kann bereits kurze Zeit nach der Operation weitergeführt werden. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich die ersten Tage nach der OP freizunehmen und sich zu erholen. Dadurch wird Ihr Wundareal keinen starken Belastungen ausgesetzt und kann sich optimal regenerieren. Wir legen Ihnen ein Verband um Ihre Achseln an, welches nach einer Woche wieder entfernt wird. Die Schweißreduktion ist sofort nach der OP vorhanden, da die behandelten Schweißdrüsen deaktiviert wurden. Nachdem die behandelten Areale verheilt und die Wundabdeckung entfernt wurde, werden Sie die Verbesserung sofort wahrnehmen.

Back to the top

Vorteile einer Schweißdrüsenentfernung mittels unserer Laserlipolyse

  • Hervorragende Ergebnisse: Bei einer professionellen Anwendung erzielt die Laserlipolyse und das Mikrowellenverfahren ausgezeichnete Ergebnisse hinsichtlich der Schweißreduktion. Dr. Atila ist unser erfahrener und renommierter Chirurg für Plastische und Ästhetische Chirurgie. In den vergangenen Jahren hat er vielen Patienten mit einer erfolgreichen Schweißdrüsenentfernung geholfen, indem er Ihre Schweißdrüsen deaktiviert und dadurch Ihr axilläre Schwitzen fast gänzlich entfallen ist.
  • minimal-invasiv: Bei der Laserlipolyse werden nur wenige kleine Schnitte durchgeführt. Ihr Gewebe wird bei diesem Verfahren kaum belastet. Nicht nur der Regenerationsprozess verläuft dadurch schneller, denn auch das Infektionsrisiko wird um ein Vielfaches reduziert.
  • Risikoarm und mindert dauerhaft die Schweißproduktion.
  • Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens.

Back to the top

Klassische Schweißdrüsenentfernung oder mittels einer Botox-Injektion

Klassische Schweißdrüsenentfernung

Bei dieser operativen Methode werden die Schweißdrüsen abgesaugt. Diese Variante der Schweißdrüsenentfernung ist sehr bekannt, da Sie in der Vergangenheit primär angewendet wurde, als die Technologie noch nicht so fortgeschritten war. Die Vorgehensweise ist ähnlich wie bei der Fettabsaugung und mit der klassischen Schweißdrüsenentfernung lassen sich bis zu 90 % der Schweißdrüsen absaugen.

Botox-Injektion

Eine weitere Möglichkeit ist die Injektion von Botox an die betroffenen Körperareale. Das Botox hemmt die Schweißproduktion und verringert diese effektiv. Da die Botox-Injektion nur temporäre Ergebnisse ermöglicht, muss Sie in regelmäßigen Zeitintervallen wiederholt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Patienten die klassische Schweißdrüsenentfernung oder mittels der Laserlipolyse.

Back to the top

Schweißdrüsen entfernen Q & A

Wie lange dauert die Operation?

Dies hängt von der Indikation ab. In der Regel dauert die Schweißdrüsenentfernung mit Laserlipolyse ca. eine Stunde.

Ist ein stationärer Aufenthalt nötig?

Da die Schweißdrüsenabsaugung meistens in örtlicher Betäubung durchgeführt wird, ist kein Aufenthalt in der Klinik notwendig.

Die Zeit nach der OP

Das Rasieren oder Epilieren der Achseln ist nach 14 Tagen wieder erlaubt. Starke körperliche Belastungen, Kraftsport, Saunabesuche oder Sonnenbaden sollten Sie für 4 Wochen auslassen.

Kosten einer Schweißdrüsenentfernung

Wenn Sie Ihre Schweißdrüsen entfernen lassen, können die Kosten je nach Art der Behandlung stark variieren. Bei der Laserlipolyse beeinflussen mehrere Faktoren die Preisbildung, wie beispielsweise, in welchen Regionen der Eingriff durchgeführt werden soll. Ebenfalls ist der Umfang der Behandlung ein entscheidender Kostenfaktor. Wenn der Eingriff nur auf eine kleine Körperregion beschränkt ist, dann fallen auch niedrige Kosten an. Wir können Ihnen gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch einen konkreten sowie unverbindlichen Kostenvoranschlag vorlegen.