Hautstraffung mit Renuvion – JPlasma – innovative Behandlungsmethode aus den USA

Medical Inn bietet innovative Behandlungsmethode Renuvion aus den USA für seine Patienten an

Eine der schonendsten Technologien zur Hautstraffung kommt nun aus den USA nach Deutschland:

Renuvion. Sie kommt nach einer Fettabsaugung zum Einsatz, um eine Straffung der Haut zu

gewährleisten, die keine sichtbaren Narben hinterlässt. Die Technik arbeitet mit einem Plasmastrahl, der das Unterhautfettgewebe von innen strafft. 

Echtes Plasma entsteht durch die Vereinigung von Heliumgas und Radiofrequenz. Die wissenschaftlich erwiesene Wirksamkeit des sogenannten JPlasmas steht für eine besonders schonende, aber auch effektive Methode der Hautstraffung.

Ein kalter Plasmastrahl wirkt sich nicht auf das umgebende Gewebe aus. Die Behandlung beruht

auf einem sich selbstlimitierenden Energiestrahl, der durch das Heliumgas sofort herabgekühlt wird.

Dadurch strahlt dieser keine Wärme aus und das darumliegende Gewebe wird geschont. Sobald die

Fettpolster durch eine Fettabsaugung abgelöst sind, bleibt ein leerer Raum zurück, in dem sich

Bindegewebe befindet. Mit einem langen Handstück von Renuvion werden im Anschluss dieselben

Einstichlöcher wie bei der Fettabsaugung genutzt, um das Bindegewebe zu verkürzen. 

Dies führt zu einer Straffung des Gewebes nach einer Fettabsaugung von innen. Dazu wird der Hautfettmantel im Bereich der superfiziellen Faszie als auch an der Bandverbindung gestrafft.

Im Gegensatz zu einer Laserbehandlung, arbeitet Renuvion in den tieferen Schichten und mit niedrigeren Energiedosen. Damit ist das Risko für Hitzeschäden geringer.

Für eine Behandlung mit Renuvion sind nach einer ein- bis dreistündigen Fettabsaugung 15 bis 45

Minuten notwendig. Die Dauer hängt von der Größe des zu behandelnden Areals ab.

Diese Areale sind am gesamten Körper zu finden:

–  Rücken                                         – Oberschenkelinnenseite

–  Hals                                              – Oberschenkelaußenseite

–  Brust                                             – Knie

–  Bauch                                           – Gesicht

Medical Inn bietet seinen Patienten diese innovative und schonende Behandlungsmethode für ein

narbenfreies und natürliches Ergebnis. Die präzise Behandlung ist gewebeschonend und sorgt für

eine schnelle Erholung.

Gerne beräten wir Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch persönlich unter 0211-26159-299.


Dr. Koliussis – Facharzt für Plastische -und Ästhetische Chirurgie in der Medical Inn

Liebe Patientin,

lieber Patient,

an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen als Facharzt für Plastische -und Ästhetische Chirurgie in der Medical Inn vorstellen.

Aus meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, wie wichtig gerade in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie das Vertrauensverhältnis zwischen dem Patienten und dem behandelnden Arzt ist. Genau dieses wertvolle Gut gilt es zu Schützen und zu Pflegen. Das war mir von Beginn an meiner Karriere sehr bewusst.

Daher darf ich zahlreiche Patienten seit Jahren begleiten; in dem die Zeit verstreicht und meine Patienten sich zunehmend jünger und frischer fühlen.

Als Patient legen Sie Ihre Gesundheit, Aussehen und somit ein Teil Ihrer Persönlichkeit in meine Hände. Diesen Vertrauensbeweis den Sie mir entgegen bringen, werden mein Team des Medial Inn und ich stets respektvoll und im Bewusstsein der großen Verantwortung jederzeit

im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Behandlungsregimes stellen.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie durch die enge Zusammenarbeit mit Dr. Atila und anderen medizinischen Kollegen mit weiteren Facharztausrichtungen, bin ich stets auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung und kann dadurch moderne, stets offiziell anerkannte Operations- und Behandlungsmethoden in der „Ästhetischen und Plastischen Chirurgie“ einsetzen und anwenden.

Gemeinsam werden wir erarbeiten, ob Ihre Vorstellungen zu verwirklichen und wie Ihre Wünsche zu realisieren sind. Sie werden mich als realistischen Facharzt für Plastische und

Ästhetische Chirurgie kennenlernen, dem der Mensch wichtig ist.

Die „Medical INN“ soll eine qualifizierte Begegnungsstätte sein, in dem man sich ehrlich und aufrichtig begegnet und im Verlauf der Zeit eine freundschaftliche Beziehung aufbaut.

Meine Ausbildung ist fundiert, breit gefächert und bin in sämtlichen Behandlungsmethoden dieses Fachgebietes somit sehr gut aufgestellt.

Meine Ausbildung begann beim Chefarzt PD Dr. Exner; Nachfolger von Prof. Lemperle in der Plastischen -und Ästhetischen Chirurgie am Markus-Krankenhaus in Frankfurt am Main sowie die Abteilung für Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Main-Taunus-Kliniken in Hofheim unter der Leitung von Prof. Dr. med. Tizian.

Die Facharztausbildung begann ich zunächst in den Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH in der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie beim Chefarzt PD Dr. Horas, dann in der Abteilung

für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie bei den Chefärzten Prof. Dr. Wendling und Prof. Dr. Seelig um ein spezielles Basiswissen in der Chirurgie zu erlangen.

Meinem Wunsch entsprechend wechselte ich dann in die Abteilung für Plastische-, Ästhetische-, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie beim Chefarzt Prof. Dr. Dr. Sauerbier. 

Weitere Stationen waren die Praxis für Plastische Chirurgie bei den Nachfolgern der

Gemeinschaftspraxis Dres. med. Lampe und Wolters, bei den Chefärzten Dr. Holle und Dr. Peek in Frankfurt am Main. Unter dem Chefarzt Dr. Busching in der Abteilung für Plastische-,

Ästhetische-, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie in Leer /- Ostfriesland konnte ich mein Repertoire vertiefen und Standards erarbeiten. In Bonn nahm ich die Stelle als Leitender Oberarzt und Chefarzt-Stellvertreter im Malteser-Krankenhaus für Plastische-, Ästhetische- und Rekonstruktive Chirurgie unter der Chefärztin Dr. Wiedner und in der Handchirurgie unter dem Chefarzt Dr. Richter an.

Anschließend wurde ich Chefarzt in der Privatklinik „Clinic im Centrum Dortmund und Münster“.

Im Verlauf ergab sich die wundervolle Möglichkeit, mit Dr. Atila in der „Medical INN“ zusammen zu arbeiten und vorhandene Ressourcen optimal zu nützen!

Im Laufe meiner ärztlichen Tätigkeit habe ich in verschiedenen Ländern hospitiert und internationale Erfahrungen sammeln dürfen. Zu meiner privaten Person ist zu sagen, dass ich in Raum Düsseldorf wohne, verheiratet bin und Vater einer wundervollen Tochter und eines Sohnes bin.

Fazit:

Ich freue mich sehr, Sie persönlich kennen zu lernen und mit Ihnen zusammen alles daran zu setzen, Ihre Wünsche Realität werden zu lassen.

Dazu werde ich Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch in der Medical INN kennenlernen dürfen um dann gemeinsam weitere Schritte zu planen

Informationen zu Dr. med. Christos Koliussis:

Dr. med. Christos Koliussis ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit einem besonderen Schwerpunkt in ästhetisch-plastischer Chirurgie. 

Zudem besitzt er die Zusatzbezeichnung Handchirurgie und Notfallmedizin, Sonographie und spezielle Sonographie.

Sein Werdegang im Überblick:

• Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universitätsklinik in Frankfurt am Main

• Erlangung der Doktorwürde unter Herrn Professor Dr. med. Schulze (Medizinischen Universitätsklinik in Frankfurt am Main) mit der zu erzielenden Note (cum laude)

• Zahlreiche Hospitationen in der Plastischen –und ästhetischen Chirurgie.

• Mitglied in zahlreichen Gesellschaften und Vereinigungen

Gerne berät Sie Dr. Koliussis in einem ausführlichen Beratungsgespräch persönlich unter 0211-26159-299.

STERN TV Beitrag über die Lipödem Operation bei Saskia Atzerodt durch Dr. Atila

DIE KRANKENKASSEN WOLLEN DIE KOSTEN NUR AB STADIUM 3 ÜBERNEHMEN☝️
WER IST AUCH BETROFFEN?
WIR KLÄREN AUF:
WAS IST EIN LIPÖDEM?
Lipödem ist eine angeborene, symmetrisch auftretende Erkrankung des Fettgewebes, welche sich chronisch weiterentwickelt und eine unproportionierte Fettverteilung verursacht. Bei einem Lipödem nimmt das Fettgewebe an einer Körperstelle symmetrisch zu und lagert dort außerdem Wasser ein. Betroffene der Krankheit sind nicht nur körperlich, sondern auch seelisch einem enormen Druck ausgesetzt, da die Leidtragenden sich in Ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt und unwohl fühlen. In den meisten Fällen zeigt sich das Problem an den Ober- & Unterschenkeln sowie an den Armen.
Zwischen dieser Art von Erkrankung und Übergewichtigkeit muss ganz klar differenziert werden.


WORAN LÄSST SICH DAS LIPÖDEM ERKENNEN?
Insbesondere bei Frauen tritt das folgende Problem auf. Sie besitzen einen schmalen Oberkörper, eine dünne Taille und dennoch mollige Proportionen abwärts der Hüfte? Dann kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass es sich um ein gesundheitliches und nicht um ein ästhetisch-kosmetisches Problem handelt, denn ein unangenehmes und bei Berührungen Schmerzen verursachendes Fettgewebe kennzeichnet das Krankheitsbild von Lipödem. Lipödem verformt aber nicht nur die Beine. Betroffene erleiden oftmals zusätzliche noch weitere Verletzungen bzw. Einschränkungen, wie z.B. einen Bluterguss, eine Gehbehinderung, Leistungsverlust und/oder Druckempfindlichkeit. Daneben verursacht es bei vielen Leidtragenden auch Depressionen & Essstörungen. Besonders bei warmen Wetter kann nach längerem stehen oder sitzen sowie Nachts (aufgrund der Ödeme) ein Spannungsgefühl auftreten, welches bereits bei leichten Berührungen schmerzen verursacht.

Impressionen vom humanitären Einsatz Dr. Atila | Medical Inn in Ghana 2018

humanitären Einsatz Dr. Atila | Medical Inn in Ghana 2018

WIR HABEN ES GESCHAFFT ☝️💪🏻🙏
76 Menschenleben wurden verändert!
76 Glückliche Gesichter!
76 Menschen die dich in Ihre Gebete aufnehmen werden!
AUCH IHR KÖNNT WAS BEWEGEN UND VERÄNDERN! WENN JEDER VON UNS 76 SEKUNDEN AM TAG AN WAS GUTES DENKT, WAS GUTES PLANT ODER WAS GUTES TUT!
👉 DANN WÄRE DIE WELT EIN VIEL BESSERER ORT 🙏🙏🙏

HÖRT ENDLICH AUF ZU LÜGEN! – Dr.Atila Medical Inn Düsseldorf als Experte in der OK!

HÖRT ENDLICH AUF ZU LÜGEN!!!!!!!!!!!! (Heißt der Titel in der aktuellen OK!) WAS IST EURE MEINUNG? SOLLTE MAN ZU SEINEN EINGRIFFEN STEHEN? INSBESONDERE WENN MAN IN DER ÖFFENTLICHKEIT STEHT!? Dr. Atila erklärt als Experte in der aktuellen OK! welchen Schönheitseingriffe sich die Stars vermutlich unterzogen haben!
Wir handeln in diesem Expertenbeitrag alle bekannten Stars mit Schönheitseingriffen ab.
Hiermit sollte dieses Thema endlich abgehandelt sein….
und wir können uns weiter auf das Posting von echten Ergebnissen konzentrieren. Das ist unser Versprechen!
Im übrigen zwei von diesen Stars kennt Dr. Atila persönlich, so dass seine Meinung nicht nur auf der Auswertung von Bildern beruht! —————-
FINALLY STOP LYING!!!!!!!!!!!! WHAT IS YOUR OPINION? SHOULD YOU TALK ABOUT YOUR INTERVENTION? ESPECIALLY IF YOU ARE IN THE PUBLIC !? Dr. Atila explains as an expert in the current OK! Which beauty interventions the stars might had!
In this expert contribution, we trade all known stars with beauty procedures.
Hereby this topic should finally be discussed …. (gladly serves as a gap filler on the side of plastic surgeons) and we can continue to focus on posting real results. That is our promise!
By the way, two of these stars knows Dr. Atila personally, so that his opinion is not based solely on the evaluation of images!

ok! magazine

Quelle: OK! Magazin/ 07/2018

BTL EXILIS™ – JETZT NEU bei MEDICAL INN | Düsseldorf | Video mit Jessica Paszka.

Jessica Pasza bei Medical Inn

Unser Dank gilt Jessica Paszka.
Jetzt NEU!
Das Geheimnis der Hollywood Sternchen.
Bekannt u.a. aus FoxNews, Cosmopolitan, Elle, Style!
Mehrfacher Aesthetic Award Winner u.a. „Best Skin Thightening Award“ USA 🇺🇸
„Beste Hautstraffung“
Entsprechend unserem Versprechen:
Höchste Qualität und Perfektion
BTL EXILIS™
Die erste und einzige Serie unter den Elite-Geräten, welche gleichzeitig Radiofrequenz und Ultraschall bei Hautstraffung und Körperformung kombiniert.
Für eine Terminvereinbarung können Sie uns gerne anrufen.
TEL 021126159299
www.medical-inn.de
info@medical-inn.de