Oberschenkelstraffung

Über Oberschenkelstraffung

Die Oberschenkelstraffung (Dermolipektomie der Oberschenkel) ist die Straffung überschüssiger Haut an den Oberschenkeln mit dem Ziel eines schlankeren und verjüngten Erscheinungsbildes der Beine. Die Oberschenkelstraffung ist oftmals der einzige Ausweg, die erschlaffte Haut oder die Orangenhaut bei Cellulite zu entfernen. Das Ergebnis der Operation wird Sie mit jugendlichen, in Form gebrachten und proportionierten Beinen beglücken.

Durch diesen Eingriff wird mit Hilfe von Gewebsentfernung und/oder Fettabsaugung der Umfang der Oberschenkel reduziert.

 

Oberschenkelstraffung