Laser Haarentfernung

Über Laser Haarentfernung

Erhalten Sie ein glattes und sorgenfreies Ergebnis.
Werfen Sie den Rasierer in den Müll!

 

Über Laserhaarentfernungen

Eine Laserhaarentfernung ist in der Kosmetikindustrie eine der beliebtesten nicht-operativen Behandlungen, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen immer populärer wird. Das ist kein Wunder, denn ein Leben ohne Rasieren oder Wachsen wird Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen.

Entdecken Sie noch heute die fortschrittlichste Methode – als eine permanente Alternative, die schnell, relativ schmerzfrei und sicher ist. Eine Laserhaarentfernung im MEDICAL INN Zentrum ist die Lösung!

Laser Haarentfernung

Was ist eine Laserhaarentfernung?

Eine Laserhaarentfernung ist eine Methode, die Licht, dass von einem medizinischen Gerät ausgestoßen wird, benutzt, um zukünftigen Haarwuchs zu stoppen. Sie basiert auf dem Prinzip, dass Licht von dem Pigment in den Haarfollikeln absorbiert wird. Das Licht beschädigt die Haarfollikel und entfernt so Haare permanent.

Back to the top

Vorteile einer Laserhaarentfernung im MEDICAL INN Zentrum:

  • Sicher für alle Hauttypen
  • Spart langfristig Zeit und Geld
  • Verhindert eingewachsene Haare, entzündete Haare und Hautirritationen
  • Langanhaltende Ergebnisse
  • Behandlungen sind schnell und angenehm

Back to the top

Woher weiß ich, welcher Laser am besten für meinen Hauttyp ist?

Es ist kein Geheimnis, dass die ideale Färbung für eine Laserhaarentfernung oder eine IPL Haarentfernung hellere Haut und dunkleres Haar sind, aufgrund des Pigmentkontrasts zwischen Haaren und Haut.

Diese Richtlinie kann manchmal aber auch etwas vage sein. Vielleicht haben Sie eine Referenz zur Fitzpatrick-Skala gehört, um zu bestimmen, ob ein Hauttyp für eine bestimmte Behandlung geeignet ist, oder um zu bestimmen, wie ein bestimmter Hauttyp behandelt werden sollte.

Die Fitzpatrick-Skala ist eine Universalreferenz, um Hauttypen in Relation zu genetisch vorherbestimmten Konzentrationen von Melanin in Haut und Haaren zu bestimmen. Sie wird auch normalerweise von Dermatologen für Richtlinien zur Sonnenexposition benutzt, um den passenden Sonnenschutzfaktor für die verschiedenen Hauttypen zu bestimmen.

Unten finden Sie eine grundliegende Richtlinie für die Fitzpatrick-Skala und die Charakteristika eines jeden Hauttyps:

Back to the top

Hauttyp I

Melaninkonzentration: sehr niedrige Melaninkonzentration in Haaren, Haut oder Augen. Farbe: sehr helle „Porzellanhaut“, normalerweise mit einem roten Unterton. Meist blondes oder rotes Haar und helle (blaue oder grüne) Augen. Reaktion auf Sonnenexposition: verbrennt immer, bräunt nie.

Back to the top

Hauttyp II

Melaninkonzentration: niedrig bis mittel Farbe: cremefarbener Teint mit beigen Untertönen, kann Sommersprossen und Muttermale haben, Augenfarbe von hellem Blau und Grün bis zu Braun. Haarfarbe von hell bis zu dunkel.

Reaktion auf Sonnenexposition: verbrennt immer, bräunt manchmal

Back to the top

Hauttyp III

Melaninkonzentration: mittel Farbe: leichte Bräune, golden, olivfarben, verschiedene Augen- und Haarfarben Reaktion auf Sonnenexposition: verbrennt manchmal, bräunt schrittweise

Back to the top

Hauttyp IV

Melaninkonzentration: mittel bis hoch Farbe: Karamell, gebräunte oder mittelbraune Haut; dunkle Haare; haselnussbraune/braune Augen Reaktion auf Sonnenexposition: verbrennt selten, bräunt leicht

Back to the top

Hauttyp V

Melaninkonzentration: hoch Farbe: schwarze, espresso- oder mahagonifarbene Haut; dunkle Augen; braune/schwarze Haare Reaktion auf Sonnenexposition: verbrennt selten, bräunt immer

Sehr allgemein gesprochen, war eine Laserhaarentfernung aufgrund des Pigmentkontrasts zwischen Haut und Haar bis jetzt passend für die Typen II und III. Fortschritte in der Technologie, erlauben es nun aber, dass alle Hauttypen behandelt werden.

Back to the top

Lasertechnologie im MEDICAL INN Zentrum

Im MEDICAL INN Zentrum steht für die Behandlung folgende Technologien zur Verfügung: der EpiLux®(IPL).

Dieser Laser mit pulsierendem Licht wird auch für verschiedene andere Behandlungen benutzt, aber wenn er mit dem Hair Pulsed Light Handstück ausgestattet ist, dann entfernt er unerwünschte Haare jeden Typs. Er stößt intensives, pulsierendes Licht in einer bestimmten Wellenlänge für eine permanente Haarreduzierung aus. Die Vorteile einer Behandlung mit dem umfassen die Effizienz und den erhöhten Komfort während und nach der Sitzung.

Im MEDICAL INN Zentrum benutzen wird die IPL Methode zur Haarentfernung bei Patienten mit recht heller Haut und dunklem Haar, da diese Patienten die besten Kandidaten für diese Art der Lasertechnologie sind.

Back to the top

Am häufigsten behandelte Bereiche

Der Laser kann dunkle Haare im Prinzip von allen betroffenen Körperstellen wirkungsvoll entfernen. Beliebte Bereiche, die Frauen behandeln lassen, beinhalten das Gesicht, Bikini-/Brazilianbereich, Achseln und die Beine. Diese Bereiche sind am beliebtesten, da Haare dort meist als peinlich und störend empfunden werden. Männer lassen normalerweise Rücken, Brust und Schultern behandeln. Eine vollständige Liste von Bereichen können Sie hier finden. Die einzigen Bereiche, von denen die Haare nicht entfernt werden können, sind von innerhalb der Ohren, in der Nase und die Augenbrauen (um Ihre Augen nicht zu gefährden).

Back to the top

Sitzungen zur Laserhaarentfernung im MEDICAL INN Zentrum

Vorher: Bei einem Beratungsgespräch wird beurteilt, ob Sie ein geeigneter Kandidat sind und Optionen werden diskutiert. Es ist wichtig, dass Sie alle existierenden Krankheiten und Medikamente, die Sie vielleicht nehmen, offenlegen.

Sie sollten Haare vor der Behandlung mindestens ein paar Wochen nicht zupfen oder durch Wachs oder Zucker entfernen. Dadurch kann der Haarfollikel für die Behandlung intakt bleiben. Da das Gerät Lichtenergie benutzt, sollten sie es 2 Wochen vorher auch vermeiden, sich zu sonnen. Pigment in der Haut kann die Ergebnisse einer Behandlung negativ beeinflussen.

Letztendlich vermeiden Sie es auch, Hautpflegeprodukte zu verwenden, die die Haut empfindlicher machen, z.B. Hydroquinon, Retinol oder Salicylsäure. Sie können mehr darüber auf unserer „Vorbereitung für den Laser“ Seite lesen.

Währenddessen: Ihr Team des MEDICAL INN Zentrums reinigt und präpariert zuerst den zu behandelnden Bereich. Dann gleitet der Laser über die Haut und stößt dabei Impulse von Laserlicht aus. Ein automatisches Kühlsystem nimmt für die Dauer der Behandlung die Hitze von der Hautoberfläche, um die Haut zu schützen und jedes unangenehme Gefühl zu reduzieren. Sie können leichte Schmerzen, wie Verbrennungen, spüren, oder ein Gefühl, ähnlich dem, wie von einem angespannten Gummiband getroffen zu werden. Die Schmerzen sind so gering, dass kein Anästhetikum und keine Schmerztabletten notwendig sind. Besonders empfindliche Haut kann jedoch örtlich mit einer Betäubungscreme behandelt werden.

Nachher: Es können Rötungen und Schwellungen auf der Hautoberfläche auftreten, aber diese lösen sich schnell auf. Wie bei allen Laserbehandlungen ist es wichtig, die behandelte Haut mit Sonnencreme und Kleidung zu schützen. Ihr Arzt wird die anderen Nachsorgerichtlinien mit Ihnen durchgehen.

In den darauffolgenden Wochen kann es den Eindruck erwecken, dass Haare in den behandelten Bereichen wachsen. Dies bedeutet nicht, dass die Behandlung nicht gewirkt hat. Da die Haarfollikel tot sind, ist dies der Versuch des Körpers, sie loszuwerden. Sie werden einfach ausfallen. Wenn die Haare jedoch nicht ausfallen, dann wurden die Haare während der Behandlung nicht angegriffen

Haare, die sich nicht in ihrem Wachstumszyklus befinden, können vom Laser nicht angegriffen werden. Deshalb können mehrere Behandlungen notwendig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Dies hängt von der Haardichte, der Haarfarbe, dem Hauttyp, dem behandelten Bereich und von Ihrem Haarwachstumszyklus ab.

Back to the top

Die Theorie hinter der Zerstörung der Haarfollikel durch Laser

Körperhaare wachsen in drei Phasen aus den Haarfollikeln in der Dermalschicht der Haut. Die Wachstumsgeschwindigkeit kann von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein, die Ausdehnung der Haare hängt vom entsprechenden Körperbereich ab. Der Haarwachstumszyklus wird in 3 Phasen eingeteilt.

  1. - Während der ersten Phase, genannt Anagenphase, wächst das Haar aktiv aus dem Follikel. Laserbehandlungen sind wirkungsvoll bei Haaren, die sich in dieser Phase befinden, da sie zu diesem Zeitpunkt am Melanin-reichsten sind.
  2. - Während der zweiten Phase, der Katagenphase, wird das Follikel kleiner und das Haarwachstum stoppt.
  3. - Während der abschließenden Wachstumsphase, der Telogenphase, wird altes Haar aus seinem Follikel gedrückt.
Der Anteil der Haare, die sich in der Anagenphase befinden, variiert je nach Körperteil, aber generell ist er um die 85%. Dies erklärt, warum Sie 6-8 Sitzungen für denselben Bereich benötigen, da sich nicht alle Follikel in derselben Wachstumsphase befinden.

Back to the top

Das Timing Ihrer Termine ist wichtig

Bei jedem Bereich im Gesicht müssen Sie 4-6 Wochen zwischen den Sitzungen warten und für alle Bereich des Körpers 6-8 Wochen. Gesichtshaar wächst schneller als das auf dem Körper.

Wenn Sie sich an den richtigen Zeitplan halten, dann können Sie sorgenfreie, glatte Ergebnisse haben!!

Back to the top

Herangehensweise an dunklere Haut im MEDICAL INN Zentrum

Das Melanin im Haar ist die ausschlaggebende Komponente einer Laserhaarentfernung, da es das Melanin ist, das das Laserlicht absorbiert und es in Wärmeenergie verwandelt, um die Haarwurzeln zu zerstören. Jedoch absorbiert das Melanin in der Haut das Laserlicht genauso. Die hohe Konzentration von Melanin in dunkler Haut könnte zu viel von dem Licht, das für die Haare benötigt wird, absorbieren. Dies ist nicht wünschenswert, da es den Effekt, den das Laserlicht auf die Haare hat vermindert, indem das Melanin das Licht „stiehlt“. Außerdem kann es die Haut beschädigen, da die Entwicklung von Hitze die Haut verbrennen und Schmerzen, Blasen, Vernarbung und Hautverfärbungen verursachen kann.

Deshalb ist der Risikofaktor bei dunklerer Haut höher. Es werden bei dunkler Hau einige Vorsichtsmaßnahmen ergriffen:

Anzahl der Sitzungen: Um auf der sicheren Seite zu sein, werden im MEDICAL INN Zentrum Laserhaarentfernungen bei dunkleren Hauttönen schrittweise bei einer niedrigeren Wellenlänge mit einer höheren Anzahl von Sitzungen durchgeführt. Patienten mit dunklerem Teint können mehr Sitzungen benötigen.

Back to the top

Andere Überlegungen

Helles, graues oder rotes Haar Wir wissen, dass Haare Melanin enthalten, durch das die Farbe entsteht. Es gibt jedoch zwei verschiedenen Arten von Melanin. Eumelanin und Pheomelanin. Eumelanin führt zu schwarzem oder braunem Haar. Es ist dieser Melanintyp, der am besten auf Laserlicht reagiert. Pheomelanin gibt dem Haar eine blonde oder rote Farbe und reagiert nicht wirklich gut auf Laserlicht, da die Photonen in diesem Chromophor Licht anders absorbieren.

Bei grauem Haar besteht aufgrund von Alter oder Krankheit ein Mangel an Pigmentierung.

Blonde und rote Haare reagieren im Allgemeinen nicht gut auf Laserlicht, aber es gibt andere Haarentfernungsoptionen (z.B Elektrolyse), die Ihr Therapeut mit Ihnen besprechen wird.

Back to the top

Empfindliche Haut

Es wird empfohlen, dass bei Patienten mit extrem empfindlicher Haut zuerst ein Test durchgeführt wird, bevor sie eine volle Behandlung durchführen lassen, um festzustellen, ob IPL eine durchführbare Option ist.

Empfindliche Haut kann ähnlich wie dunklere Haut behandelt werden, mit intensiveren Kühlmethoden, größeren Wellenlängen und mehr Sitzungen.

Back to the top

Tattoos

Bei Tattoos gibt es keine formellen wissenschaftlichen Studien und damit auch keinen wissenschaftlichen Beweis hinsichtlich ihrer Reaktion auf eine IPL Haarentfernung. Zahlreiche Patienten berichten jedoch (und die Theorie bestätigt dies), dass ein Laser/IPL nicht direkt über einem Tattoo angewendet werden sollte, dass die Behandlung im Bereich darum herum aber sicher ist.

Ein Tattoo wird geschaffen, indem hohe Pigmentkonzentrationen permanent in die oberste Hautschicht injiziert werden. Wie bei dunkler Haut, würde diese hohe Pigmentkonzentration das Laserlicht absorbieren, was Schmerzen und Verbrennungen verursachen und das Tattoo sogar kosmetisch ruinieren kann (denken Sie daran: Laser werden auch zur Tattooentfernung benutzt). Der Schaden an der Haut kann auch weitere Maßnahmen, um das Tattoo wieder zu korrigieren, unmöglich machen.

Patienten, die eine Laserhaarentfernung über einem Tattoo durchführen ließen, berichten von Blasen, manchmal begleitet von Infektionen und extremen Schmerzen.

Es ist sicher, einen Laser/IPL um das Tattoo herum zu verwenden, solange das Laserlicht keinen Kontakt mit dem Tattoo hat.

Eine Elektrolyse über dem Tattoo ist eine Option, während eine Laser/IPL Haarentfernung für den Rest des gewünschten Bereichs durchgeführt wird.

Glücklicherweise ist es umgekehrt kein Problem: ein Tattoo kann sicher auf Haut gestochen werden, die zuvor mit einer Laserhaarentfernung behandelt wurde. Wenn Sie also eine Laser/IPL Haarentfernung und ein Tattoo in derselben Region in Erwägung ziehen, lassen Sie die Haarentfernung immer zuerst durchführen.

Back to the top

Elektrolyse- Eine alternative Haarentfernungsmethode

Es gibt viele Methoden auf dem Markt, um die Haare zu entfernen. Die Auswahl kann manchmal verwirrend für jemanden sein, der bisher nur die Rasur kannte. Im Königreich der permanenten oder der fortschreitend permanenten Haarentfernung, sind Laserhaarentfernung und Elektrolyse die Wahlmöglichkeiten, die zur Verfügung stehen, und die auch von autorisierenden Gremien akzeptiert sind.

Elektrolyse ist die älteste Methode zur permanenten Haarentfernung und existiert bereits seit 135 Jahren.

Wie es funktioniert Eine extrem dünne Nadelelektrode wird in jeden Haarfollikel eingeführt und ein elektrischer Schock wird hineingesandt, um die Haarwurzel zu zerstören. Wie bei der Laserbehandlung muss das Haarfollikel in der Wachstumsphase sein, damit es funktioniert. Somit können also für jeden Bereich mehrere Sitzungen notwendig sein, egal wie klein er sein mag.

Eine Elektrolyse ist im Vergleich mit einer Laserhaarentfernung sehr zeitaufwändig und schmerzhaft.

Sie kann jedoch für bestimmte Kunden, die die notwendigen Anforderungen für eine Laserhaarentfernung nicht erfüllen oder die nicht gut drauf reagieren, notwendig sein. Dazu gehören Patienten mit extrem hellen, roten oder grauen Haaren. Sie kann auch für Patienten zu empfehlen sein, die eine permanente Haarentfernung über einem Tattoo anstreben (Laser und IPL werden über tätowierter Haut nicht empfohlen). Eine Elektrolyse kann auch in Bereichen, wo eine Laserbehandlung sehr riskant ist (z.B. Augen), sicherer sein. Manche Patienten fühlen sich auch einfach wohler mit der Aussicht auf eine Elektrolyse als auf eine Laser/IPL Behandlung.

Back to the top

Buchen Sie ein Beratungsgespräch

Wenn Sie an einer Laserhaarentfernung im MEDICAL INN Zentrum interessiert sind, dann laden wir Sie dazu ein, unser Zentrum zu besuchen. Rufen Sie uns unter 0211-26159-299 an, oder buchen Sie ein Beratungsgespräch für eine Laserhaarentfernung.

Mit Hilfe einer Expertenmeinung und der Fähigkeit, Faktoren bezüglich Ihrer Situation und Ihres Lebensstils zu bedenken, können Sie die Entscheidung treffen, glücklich mit Ihrem Aussehen zu werden.

Back to the top

Laser Haarentfernung Q & A

 

Wann sehe ich die Ergebnisse?

Die Ergebnisse steigern sich, also werden Sie nach jeder Sitzung eine weitere Reduzierung des Haarwachstums sehen. Nach Ihrer ersten Sitzung bemerken Sie, dass die Haare ein paar Tage später ausfallen und eine glatte Oberfläche zurücklassen.

Da sich jeder Haarfollikel in einer anderen Wachstumsphase befinden kann, werden nach ein paar Wochen etliche Haare zurückkehren. Dann sind Sie bereit für Ihre nächste Sitzung, um die anderen Haare, die sich in einer anderen Wachstumsphase befinden, zu entfernen. Es ist wichtig, Ihre Sitzungen zum richtigen Zeitpunkt durchführen zu lassen.

Ist eine Laserhaarentfernung permanent?

Wir bezeichnen diese Behandlungen gerne als „permanente Haarreduzierung“. Es wird nie möglich sein, 100% aller Haare im behandelten Bereich zu entfernen, aber Sie werden eine starke Verminderung und einen sehr langsamen Neuwuchs bemerken, falls es überhaupt welchen gibt. Die meisten Patienten benötigen ein oder zweimal im Jahr eine Verbesserungs-Sitzung, um ein sorgenfreies Ergebnis beizubehalten.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Ergebnisse auf dem Hauttyp und auf dem Haartyp, den Sie haben, basieren, zusammen mit dem Können Ihres Lasertechnikers.

Funktioniert es bei jedem?

Bei einer Laserhaarentfernung wird Licht in einer bestimmten Wellenlänge ausgestoßen, das dann von dem Pigment im Haar (Melanin) absorbiert wird, wodurch die Haarfollikel stark genug beschädigt werden, um zukünftiges Wachstum zu verhindern. Die Behandlung funktioniert allerdings nicht bei grauen, sehr blonden oder roten Haaren, da zu wenig Melanin in den Haarfollikeln ist.

Wie unterscheidet sich eine Laserhaarentfernung von andern Reduzierungsmethoden?

Bei einer Laserhaarentfernung zielt Licht auf die Pigmente im Haar. Für Patienten mit grauen, blonden oder roten Haaren kann eine Elektrolyse die bessere Option sein.

Warum kann ich vor meiner Sitzung nur rasieren?

Der Laser zielt auf die dunklere Pigmentierung der Haare im Haarfollikel. Wenn Sie vor oder zwischen Laserbehandlungen wachsen, entfernen Sie das Haar mit der Wurzel und der Laser kann nicht auf diesen Bereich zielen.

Ist eine Laserhaarentfernung schmerzhaft?

Es gibt bestimmte Körperbereiche, die empfindlicher sind als andere, z.B. die Bikinizone, also ist die Behandlung in diesen Bereichen etwas unangenehmer. Die Behandlung der meisten anderen Bereiche ist recht erträglich.

Wenn Sie Schmerzen vermeiden möchten, dann können Sie nahe an Ihrem Termin auf die Rasur zurückgreifen, denn je weniger Haare an der Oberfläche sind, desto weniger Schmerzen haben Sie. Frauen, die Ihre Monatsblutung haben, sind auch im Allgemeinen schmerzempfindlicher. Also ist es hilfreich, wenn Sie bei Ihrer Sitzung Ihre Periode nicht haben.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Länge jeder Sitzung hängt davon ab, wie groß die Oberfläche des behandelten Bereichs ist. Kleine Bereich, wie Unter- und Oberlippe oder Kinn können nur Minuten dauern. Bei größeren Bereichen kann es bis zu einer Stunde dauern. Patienten, die beschließen, den ganzen Körper behandeln zu lassen, können mit einer Dauer von 2-3 Stunden rechnen.

Kann eine Laserhaarentfernung auch im Genitalbereich durchgeführt werden?

Ja, Sie können eine volle brasilianische Laserbehandlung haben. Leute, die dem skeptisch gegenüber stehen, tun dies, da es sich um einen sehr persönlichen und empfindlichen Bereich handelt. Es ist jedoch sicher, eine Behandlung im Genitalbereich durchzuführen.

Welche Hauttypen sind am besten geeignet?

Der  Technologie, die im MEDICAL INN Zentrum benutzt wird, ist für eine große Variation von Hauttypen geeignet. Egal ob Sie blass sind und helles Haar haben, oder ob Sie dunkelhäutig mit dunklem Haar sind, dieses Laserhaarentfernungsgerät funktioniert für Sie.

Gibt es Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen der Behandlungen umfassen Rötungen und Irritationen im behandelten Bereich, die typischerweise innerhalb von ein paar Tagen verschwinden. Ein kühlendes Gel oder eine kühlende Creme können hier zusammen mit einer kalten Kompresse helfen.

Gibt es viele Risiken?

Da eine Laserhaarentfernung nicht-invasiv ist, gibt es minimale Risiken. Risiken treten auf, wenn Sie den Anweisungen für das Verhalten vor und nach der Behandlung nicht richtig folgen. Dann erhöht sich das Risiko für Vernarbung, Verbrennung und von Pigmentveränderungen.

In welchem Alter kann ich mit den Behandlungen beginnen?

Elterliches Einverständnis vorausgesetzt, kann die Behandlung an Patienten mit 18 oder jünger durchgeführt werden. Es gibt keine Studien, die beweisen, dass eine Laserhaarentfernung langfristig gesehen schädlich ist und alle unerwünschten Nebenwirkungen sind nur gering und vorübergehend.