Gartenlust auf Schloss Dyck

Nach der Landtagswahl NRW hat das Medical Inn Team mit ihrem Plastischen und Ästhetischen Chirurgen das wunderschöne, historische Schloss Dyck in Jüchen besucht.
Zu Gunsten der Familienhilfe Namibia war an dem heutigen Sonntag ein Volkslauf durch die Höfe, den Park und dem Dycker Feld.

Die konnte sich der Gesichtschirurg, der selber humanitäre Hilfe leistet in Ghana. Dies ist Dr. Atila eine Herzensangelegenheit, jedes Jahr nach Ghana zu fliegen und um dort unendgeldlich hilfsbedürftige Kinder und Erwachsenen zu operieren.
Das Schloss Dyck ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser des Rheinlandes. Alleine die schöne Parklandschaft zu bewundern ist ein Ausflug wert. „Es ist wie ein Tag Urlaub, die schöne Natur und das historische Gebäude zu bewundern, abseits von der Großstadt,“ erzählt der schönheits Spezialist. „Ich lasse mich immer von der Schönheit der Natur und der Kunst inspirieren.“
Das Team des Operationszentrum der Medical Inn, sowie Dr. Atila sind sich einig, dass das nicht ihr letzter Besuch auf dem Schloss Dyck war, schon gar nicht, wenn es um wohltätige Zwecke geht.